Regionale Handbücher der evangelischen Kirchenbauten im Rheinland. Teil 1

Viele Menschen interessieren sich für Kirchengebäude, nicht nur für Dome und Kathedralen in Urlaubsgebieten, sondern auch für Kirchen in ihrer Heimat. Für viele Städte und Regionen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland gibt es Handbücher oder andere Zusammenstellungen der Kirchengebäude; zum Teil sind nur die evangelischen Kirchen aufgeführt, teilweise aber auch Gotteshäuser anderer Kirchen oder sogar Religionen. Durch die Aufgabe etlicher Kirchen in den vergangenen 10-15 Jahren haben die Verzeichnisse schon historischen Wert. Wir wollen uns den Übersichten auf der Grundlage der evangelischen Kirchenkreise nähern, da deren Gebiet oftmals den Raum der dargestellten Kirchen definiert.

In einem ersten Teil sollen die Kirchenkreise Aachen bis Bonn im Landesteil Nordrhein behandelt werden:

Kirchenkreis Aachen:

Das Buch Evangelische Gottesdienststätten im Kirchenkreis Aachen erschien 1986 und wurde vom Kreissynodalvorstand herausgegeben. Auf 144 Seiten werden geschichtliche Übersichten über den Kirchenkreis und die Kirchengemeinden geboten; auf einer Doppelseite wird jede Gottesdienststätte mit Text und Außen- und Innenaufnahme dargestellt.

1998 legte der Kirchenkreis unter dem Titel Brücken bauen ein Handbuch vor, das ebenfalls Angaben zu den Gottesdienststätten in den Gemeinden enthält und jeweils eine Aufnahme bietet. Der Vollständigkeit halber soll das Gemeindebuch des Kirchenkreises Aachen aus dem Jahr 1959 erwähnt werden. Auch hier finden sich geschichtliche Angaben und Abbildungen der Kirchen.

Kirchenkreis An der Agger (die Gemeinden liegen im Oberbergischen Kreis, Rosbach im Rhein-Sieg-Kreis)

Evangelisch in Oberberg; ISBN: 978-3-9804392-2-0

Im Jahr 2007 gab der Kirchenkreis ein Handbuch unter dem Titel Evangelisch in Oberberg heraus; neben umfangreichen Berichten über Angebote und Einrichtungen des Kirchenkreises werden die Kirchengemeinden auf mehreren Seiten vorgestellt. Die zahlreichen Fotos zeigen auch alle Gottesdienststätten.

Aus dem Jahr 1962 stammt das Gemeindebuch des Kirchenkreises An der Agger, das zahlreiche Informationen über die Gemeinden und je eine Abbildung der Kirchen bringt. Auf zwei spezielle Veröffentlichungen für den oberbergischen Bereich soll hier noch hingewiesen werden, die wohl einzigartig für das Rheinland sind: eine regionale Übersicht über die Glocken der Kirchengemeinden unter dem Titel Glocken und Geläute im Oberbergischen und ein Handbuch der Orgeln Orgeln in oberbergischen Kirchen.

Kirchenkreise Bonn, Bad Godesberg-Voreifel und An Sieg und Rhein

Die Gemeinden im Bereich der Stadt Bonn gehören seit der Teilung des Kirchenkreises Bonn 1968 auch heute noch zu drei verschiedenen Kirchenkreisen, die hier zusammen besprochen werden sollen. Die vereinigten Kreissynodalvorstände der drei Kirchenkreise gaben 1996 das Buch Evangelische Kirchen und Gemeinden der Kirchenkreise heraus. Jede Kirchengemeinde und Gottesdienststätte wird mit einem geschichtlichen Überblick und einer Abbildung, z. T. auch mit einem Grundriss, dargestellt.

Für den Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel wurde 2011 der Titel Evangelisch zwischen Rhein, Swist und Erft vorgelegt. In der Form freier als in dem Buch von 1996 werden hier die Kirchengemeinden vorgestellt und die Gottesdienststätten abgebildet.

Erwähnt werden soll auch hier das bereits 1952 erschienene Gemeindebuch der Kreissynode Bonn, das nur sieben (!) Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs einen Überblick über die Gemeinden in einer Zeit besonderer Herausforderungen durch die Flüchtlinge aus dem Osten bietet und ihre Kirchen mit je einem Foto zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.