April Challenge #Archive30 – Tag 5: Favourite Item

Diese charmante Entwurfszeichnung für eine spezielle Amtstracht der Vikarinnen aus dem Jahr 1946 ist eine der gefragtesten Archivalien unseres Archivs in den vergangenen Jahren. Sie wurde in mehreren Ausstellungen gezeigt (siehe z.B. Ausstellung „Pionierinnen im Pfarramt“) und in zahlreiche Publikationen zum Thema Frauenordination aufgenommen. Deshalb hat sie sich definitiv das Prädikat #Lieblingsstück verdient!

Vikarinnen, Amtstracht, ca. 1946; in Bestand: 7NL 084 (Pastorin Änne Kaufmann), Nr. 7
1946

Die damaligen Vikarinnen fanden die Entwürfe übrigens gar nicht so charmant. Sie erinnerten sie eher an „modische Morgenröcke“ als an die angemessenen Amtstracht eines Geistlichen. Realisiert wurde schließlich eine schlichte Form des Talars mit einem weißen Schutzkragen anstatt des Beffchens, das den männlichen Pfarrern vorbehalten blieb (Übrigens ganz ähnlich auch in der württembergischen Kirche).

Ein Gedanke zu „April Challenge #Archive30 – Tag 5: Favourite Item

  1. Sich diese alten Entwürfe anzusehen, ist immer wieder reizvoll. – Gerade fand ich in der früheren Mitgliederzeitschrift der EKiR, „EVANGELISCH“, in der Ausgabe 1/1990, S. 14-15, den Artikel „Talare – Der Stoff, in dem sie Pfarrer sind“. Es wird auf die Geschichte und Gegenwart der Amtskleidung der Pfarrer eingegangen – aber eben nur der männlichen Geistlichen; von den Entwürfen für die weibliche Amtstracht wusste die Autorin vielleicht nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.