Archivische Standards: Ein Hinweis (nicht) in eigener Sache

Fachliche Standards und Normen  in der alltäglichen Archivarbeit bilden ja keinen Selbstzweck. Vielmehr tragen sie zu größerer Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Einheitlichkeit bei. Eine ausgezeichnete Zusammenstellung haben aktuell die Kolleginnen und Kollegen des Landeskirchlichen Archivs in Bielefeld online gestellt.Im Portal der Archive in NRW haben sie ihre Erfahrungen und Regeln zu den hauptsächlichen Arbeitsbereichen publiziert. Der Bogen spannt sich dabei von Überlieferungsbildung, Archivpflege, inhaltlicher Erschließung sowie Fragen der Bestandserhaltung und Benutzung hin zur Öffentlichkeitsarbeit und dem Kirchenbuchwesen. Die inhaltlichen Parallelen etwa zu den entsprechenden Arbeitsfeldern unseres Archivs sind eng und vielfältig. Die Westfalen sind aber meines Wissens bislang das einzige kirchliche Archiv bundesweit, das damit an die Öffentlichkeit gegangen ist. Chapeau!

Weitere Informationen auch hier >> Aus evangelischen Archiven 55 (2015) jetzt online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.